The First Purge (4K) – 2018

The First Purge – Der Beginn einer amerikanischen Tradition

Aus dem Jahr 2018 in 4K UHD mit einer Laufzeit von 97 Min

 

Story:

Der eigentliche Vierte Teil „The First Purge“ ist der Prequel  zur „Purge Trilogie“ und erzählt wie die NFFA versucht die Bevölkerung vor sich selbst zu retten, indem sie den Beschluß durch ringt ein Experiment zu wagen.

Auf Staten Island startet man die erste Purge. Eine 12-stündige Nacht in der es keine Gesetze gibt, keine Regeln und keine Konsequenzen für alles was in dieser Nacht passiert.

Es beginnt eine Nacht voller Brutalität und Gesetzlosigkeit, könnte man meinen…

 

Kritik:

Die schauspielerische Leistung und Kameraführung des Films ist eher B-Movie, stört aber absolut nicht. Die Charaktere vermitteln ihre Rolle gut genug um den Film absolut sehenswert zu machen. Splatter gibt es zwar keinen, aber dafür einige brutale Szenen mit Blut und Gewalt. Der Film stellt sich gesellschaftskritisch dar, überzeugt aber eher als Entertainment. Eine Anschaffung als 4K UHD kann man sich wie bei den Vorgängern sparen. Die Unterschiede zur Blu-Ray sind marginal und kommen nicht auffallend  zur Geltung.

Insgesamt ist der Film recht vorhersehbar, aber unterhaltsam. Mir gefällt er deutlich besser als zB der Dritte Teil der Reihe.

Bewertung: 7,5/10

 

Würde ich den Film einem Freund empfehlen?

Ja, absolut, sofern ihm die Teile davor auch gefallen haben macht er mit den Prequel nichts falsch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.